Gedanken(anstöße)

Gedanken(anstöße) · 05. April 2018
In fast jeder Diskussion werden zweierlei Begriffe vermischt, die sicherlich indirekt zusammenhängen, aber erst mal nichts miteinander zu tun haben: Sexismus und sexuelle Belästigung. Hier mein Versuch, beide zu definieren und die Zusammenhänge zu erklären, die zur Verwechslungsgefahr führen.
Gedanken(anstöße) · 21. März 2018
Girlboss-Tasse auf dem Schreibtisch, dazu ein "We should all be feminists"-Shirt – sieht so die perfekte Feministin aus? Oder macht der Konsum den Kampf um mehr Gleichberechtigung kaputt? Ich lasse die Stimmen in meinem Kopf diskutieren.
Gedanken(anstöße) · 11. März 2018
Ich lebe so manches Klischee, ich bin genervt von den meisten feministischen Magazinen und glaube nicht, dass das Geschlecht ein rein gesellschaftliches Konstrukt ist. Bin ich eine miese Feministin?
Gedanken(anstöße) · 20. Februar 2018
Viel arbeiten, viel Geld verdienen, viel erledigen. Wieso definieren wir uns immer wieder über diese äußeren "Werte"? Gedanken in einer erkältungsbedingten Zwangspause.
Gedanken(anstöße) · 04. Februar 2018
Ist das noch schlechter Sex oder schon eine Straftat? Was bedeutet eigentlich einvernehmlich? Nein heißt Nein, logisch, aber ist kein Nein schon ein Ja? Wieso es so wichtig ist, endlich offener und selbstbewusster über Sex zu sprechen.
Gedanken(anstöße) · 11. Januar 2018
Komplimente im geschäftlichen Kontext? Ein heikles Thema...
Gedanken(anstöße) · 11. Januar 2018
Eine Frau ist aufreizend angezogen und allein im Dunkeln unterwegs. Setzt sie sich einer zu großen Gefahr aus und ist somit "selbst schuld", wenn ihr etwas passiert?
Gedanken(anstöße) · 08. Januar 2018
Ein unternehmenseigenes Frauenetzwerk erreicht alle Ziele der Gleichberechtigung und macht sich selbst überflüssig. Ein Grund zur Freude! Oder?
Gedanken(anstöße) · 06. Januar 2018
Ein Erfahrungsbericht, wie ich am Telefon belästigt wurde und an der richtigen Reaktion gescheitert bin.
Gedanken(anstöße) · 03. Januar 2018
Feminismus hat nichts mit Männerhass zu tun. Zumindest mein Verständnis von Feminismus nicht. Für mich ist dieser Begriff ein Synonym für Chancengleichheit und freie Entfaltung – für beide Geschlechter.