Gedanken(anstöße)

Gedanken(anstöße) · 01. April 2020
Meine Freundin Lauri hat geschrieben: über dieses verrückte Jahr, über Hoffnung und Mut, über Gedanken und Ängste in Zeiten der Covid-19-Pandemie. Ein bisschen Lyrik für euch.
Gedanken(anstöße) · 21. März 2020
Unsere Welt wird durchgeschüttelt, unsere Pläne und Meinungen ändern sich. Ein Gedankensammelsurium, das zum Chaos im Kopf passt.
Gedanken(anstöße) · 16. März 2020
Keine Panik? Gar nicht so einfach in dieser chaotischen Situation. Doch in jeder Krise stecken Chancen, vieles können wir positiv sehen und nutzen. 10 Vorschläge von mir.
Gedanken(anstöße) · 03. Februar 2020
Ich habe Instagram von meinem Handy gelöscht. Bäm. Hier erkläre ich, wieso.
Gedanken(anstöße) · 09. Januar 2020
Türen schlagen, schreien, heulen – Wut ist eine unangenehme Emotion, für alle Beteiligten. Wieso werden wir überhaupt so wütend? Und wie kriegt man das "Feuer" in den Griff?
Gedanken(anstöße) · 19. November 2019
„Du musst nicht immer alles schaffen“, sagte mein Mann neulich zu mir. Und ich musste heulen. Weil er recht hat. Weil ich das doch eigentlich weiß. Und weil ich trotzdem viel zu selten auf mich selbst höre. Wie schafft man es, mehr Selbstfürsorge in den Alltag zu integrieren?
Gedanken(anstöße) · 11. Oktober 2019
Ist eine finanzielle Abhängigkeit okay, wenn man sich bewusst dafür entscheidet? Nein – finde ich.
Gedanken(anstöße) · 13. August 2019
Wer bin ich, wenn ich nicht arbeite? Was bin ich ohne meinen Job? – Müssen wir uns diese Fragen wirklich stellen? Wieso ich glaube, dass es sogar wichtig ist, den Job als Teil des Selbstbilds zu sehen.
Gedanken(anstöße) · 28. Juni 2019
Für andere habe ich die besten Selbstliebe-Tipps parat – bei mir selbst werde ich zur strengen Richterin. Wieso sind wir so hart, wenn es ums eigene Äußere geht?
Gedanken(anstöße) · 23. Februar 2019
Man soll sich nicht mit anderen vergleichen, sondern nur auf sich selbst schauen. Eine simple Weisheit, tausendmal gehört. Und doch ist genau das so unfassbar schwierig.

Mehr anzeigen