Ein lautes Whoop-Whoop für diese Podcasts, Filme, Serien und Websites

In dieser Link-Liste präsentiere ich euch Podcasts, Filme, Serien und Webseiten rund um das Thema Frauen und Feminismus. Ungeordnet und unvollständig, aber von Herzen. Die Liste wird ständig erweitert!

Du hast noch einen heißen Tipp? Dann melde dich!

Podcasts

ENDLICH OM

Stefanie Luxat ist Bloggerin (ohhhmhhh.de), Journalistin und Autorin – ich lese ihren Blog schon seit Jahren und liebe ihre lustige Schreibe und ihre bodenständige Art. Seit einer Weile versucht sie gesünder, gelassener und nachhaltiger zu leben. Klappt manchmal gut, manchmal so lala. Im Podcast spricht sie mit Menschen, die sie auf diesem "Weg zur Erleuchtung" (da lacht 'se selbst) begleitet haben. Irre sympatisch, die Luxat. Eine von uns.

Kasia trifft...

Ich hatte das Glück, zum Berufseinstieg ein halbes Jahr als Praktikantin bei der EMOTION zu arbeiten. Das Magazin, die Themen, die Impulse und die Energie des Verlags weiß ich bis heute zu schätzen. Bei "Kasia trifft..." höre ich meiner ehemaligen Chefin dabei zu, wie sie spannende Frauen zu ihren Lebenswegen interviewt. Immer ein Anstoß, selbst wieder Gas zu geben!

Kristina. Kati. Kalifornia.

Träumt ihr auch manchmal davon, alle Zelte abzureißen und ins sonnige Kalifornien auszuwandern? Im Silicon Valley die Zukunft mitzugestalten und  am Puls der digitalen Generation zu leben? Kristina und Kati haben genau das gemacht und erzählen in ihrem Podcast von ihrem Leben. Die beiden Powerfrauen sind vom Typ her ganz unterschiedlich – und genau das macht den Podcast so spannend. Die Themen sind bunt: Gründen, Auswandern, Trends, Women in Tech, Netzwerken, Feiern, Meditieren und mehr.

 

Feuer und Brot

Einer meiner Lieblings-Podcasts. Zwei sehr kluge Frauen, die über Gleichberechtigung und Feminismus reden, ohne dabei anstrengend oder belehrend zu werden. Mehr davon!

unter eins

Ein neuer Stern am Podcast-Himmel! Erster Eindruck des Female Future Force Podcasts: Boah, hat die Silvia Follmann eine tolle, warme Stimme! Aber nicht nur deshalb haben mir schon die ersten beiden Folgen des Podcasts super gefallen. Super Gäste, gute Fragen, schöne Gesprächsführung. Inspiration zum Hören, ich freu mich auf weitere Folgen!

 

Herrengedeck

Zwei Mädels reden Quatsch – und die Hörer können nicht genug davon bekommen. Erfolgspodcast, der leider inzwischen viel Werbung enthält, aber nach wie vor von zwei irre sympathischen, coolen Frauen gesprochen wird. Mitlachen unvermeidbar, gut zum Zwischendurch-mal-abschalten-und-berieseln-lassen.

 

 

Die kleine schwarze Chaospraxis

Mit Babygebrabbel im Hintergrund quatschen die Freundinnen Denise und Ninia über Alltägliches und Besonders, immer mit einem feministischen Hintergrund, nie anstrengend oder missionierend, dafür sehr inspirierend.

 

Hotel Matze

Matze ist zwar ein Mann und interviewt viele Männer, aber zum Glück zwischendurch auch immer wieder tolle Frauen. Mit seiner ruhigen Art werden die Gespräche sehr intensiv, ich mag das. Empfehlenswert sind die Folgen mit Anne Will, Wana Limar und Milena Glimbovski.

 

 

Raketerei

Imke Machura spricht mit Frauen aus der Musikbranche. Motivation und Branchenwissen für alle Musikerinnen!

Filme / Serien

 

Battle of the Sexes

 

Sehr unterhaltsame Filmbiografie, in der Profi-Tennisspielerin Billie Jean King (Emma Stone) im "Kampf der Geschlechter" gegen den ehemaligen Champion Bobby Riggs (Steve Carell) zu gewinnen und für mehr Gleichberechtigung im Profisport zu sorgen.

GIRLBOSS

 

Sophia Marlowe (Britt Robertson) wechselt ständig die Jobs, hängt auf Partys rum und hat ihr Leben nicht so richtig im Griff. Doch mit einer Second Hand Lederjacke kommt die Idee: Sie baut einen Vintage-Shop auf eBay auf und wittert das große Geschäft. Eine sehr coole Erfolgsstory mit einer übertrieben quirligen Hauptdarstellerin.

Leider, leider, leider wurde GIRLBOSS von Netflix nach der 1. Staffel eingestellt.

 

Good Girls Revolt

 

Die Männer sind Reporter und Redakteure, die Frauen nur Rechercheurinnen, die zwar die ganze Arbeit machen, aber nie namentlich erscheinen. Traurige Realität in der "News of the Week" im Jahr 1969. Doch die Frauen beginnen zu rebellieren und wollen sich diese Ungerechtigkeit nicht länger bieten lassen...

Grandiose Ausstattung, toller Soundtrack, super Serie. Trotz annehmbarer Quoten hat Amazon sie inzwischen nach nur einer Staffel abgesetzt. Entschieden haben das übrigens Männer.

 

Hunger Games / Tribute von Panem

 

Vor allem der erste Teil der Trologie hat mich total umgehauen. Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) meldet sich als Freiwillige für die tödlichen Hungerspiele, um ihre Schwester zu schützen. Im Kampf und Leben und Tod zeigt sie ihren Mut, ihr Herz und ihre Fähigkeiten als Kämpferin. Eine Dystopie, die an die Nieren geht. Teil 2 und 3 werden meiner Meinung nach etwas schwächer, Teil 1 sollte aber niemand verpassen.

Joy – Alles außer gewöhnlich

 

Und nochmal Jennifer Lawrence, die Frau ist einfach der Kracher: In der Rolle als Joy Mangano rockt sie die Geschäftswelt, als sie eine Idee zu einem neuartigen Mopp hat, der das Auswringen per Hand überflüssig macht. Doch so einfach ist es nicht mit dem Erfolg – Joy muss einiges durchmachen und als Zuschauer fiebert und leidet man in jeder Minute mit der Powerfrau mit.

Erin Brockovich

 

Sie hat zwar keinen Schulabschluss, aber einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn: Erin Brockovich (Julia Roberts) beginnt als Assistentin in der Kanzlei von Ed Masry (Albert Finney). Dabei stößt sie auf einen Fall, in dem verseuchtes Trinkwasser zu zahlreichen Krebsfällen geführt hat. Sie recherchiert auf eigene Faust und erwirkt mit ihrer Hartnäckigkeit die höchste Schadensersatzzahlung in der Geschichte der USA. Ein bewegender Film über eine unglaublich starke Frau.

Die Telefonistinnen

 

Die spanische Netflix-Serie spielt im Jahr 1928 in Madrid. Die erste Telefongesellschaft eröffnet ihr Hauptquartier – und zahlreiche Frauen bekommen die Chance, sich als Telefonistinnen zum ersten Mal selbst zu verwirklichen und eigenes Geld zu verdienen. Zwischen den vier Hauptpersonen Lidia, Carlota, Ángeles und Marga entsteht eine enge Freundschaft und die "Chicas" kämpfen um ihren Platz in einer männerdominierten Welt. Jede Menge Drama, spanische Leidenschaft und Frauenpower.

Websites

 

PINKSTINKS

Gegen die Pinkifizierung! Die Protestorganisation prangert Gender-Marketing und Sexismus in der Werbung an. Eine wichtige Aufgabe, denn es ist doch immer wieder erschreckend, was die Werbetreibenden sich für einen sexistischen Bullshit ausdenken...

EDITION F

Kennt inzwischen fast jede kluge Frau: EDITION F bietet im Gegensatz zu anderen Frauenwebsites keine Koch-, Back- und Flirttipps, sondern Denkanstöße, Essays und Karrieretipps. Inklusive Job-Portal und Female Future Force Academy! Inzwischen für meinen Geschmack zu viel Click-Baiting, aber mei. Die müssen auch Geld verdienen.